Wohin geht die Winterreise? In die Berge.

Schnee erleben in Damüls-Faschina

Wieso? Weil Berge und Natur uns aufatmen lassen und den Kopf freimachen.Weil wir uns bei Bewegung an der frischen Winterluft aktiv erholen und unsere Batterien aufladen. Also ab in den Winterurlaub nach Damüls-Faschina.

072-073-AD-Voralberg-1

Zeit für Erholung im aktiven Winterurlaub.
Abb.: Alex Kaiser – Alpenregion Bludenz Tourismus GmbH

072-073-AD-Voralberg-2

Wintergenuss bei einer Wanderung durch verschneite Wälder.
Abb.: Alex Kaiser – Alpenregion Bludenz Tourismus GmbH

 

Die Bergregion im Herzen von Vorarlberg verbindet den Bregenzerwald und den Biosphärenpark Großes Walsertal im Westen Österreichs. Hier ist Erholung kein leeres Versprechen, sondern wird im aktiven Winterurlaub am ganzen Körper spürbar. Zwischen 1.400 und 2.100 Metern über dem Meer wird die Luft klarer, der Kopf kühler und die Gedanken werden frei. Weit weg vom Alltag eine intakte Naturlandschaft entdecken – die verschneite Bergwelt, die weiß-glitzernden Wälder, die Seen, Flüsse und hochalpinen Gipfel. Einfach loslassen und bei sich selbst ankommen. Einfach staunen und genießen. 

Besonders empfehlenswert: Eine Schneeschuhwanderung in die Biosphärenpark Kernzone Tiefenwald. Vom Faschinajoch stapft man auf großem Fuße Richtung winterliche Abgeschiedenheit, denn wenn die Landschaft mit einem weißen Mantel aus Schnee zugedeckt ist, wird es in der Natur ganz leise. Zu hören sind nur das Knirschen des Schnees bei jedem Schritt, der eigene, gleichmäßige Atem und mit etwas Glück ein paar tierische Waldbewohner. Begleitet von einem Wanderführer wird der Ausflug in die unberührte Winterlandschaft doppelt spannend. Man erfährt, was den Tiefenwald so besonders macht und als Kernzone auszeichnet und wie man die Spuren auf der Schneedecke liest. Anschließend schmeckt der Tee oder Kakao in einer warmen Gaststube in Faschina oder Damüls herrlich.

Auch im Skigebiet Damüls-Mellau-Faschina geht es wunderbar entspannt zu. Besonders Einsteiger, Genussskifahrer und Familien fühlen sich auf den übersichtlichen Pisten wohl. Insgesamt 100 Kilometer stehen zur Verfügung, die meisten starten direkt vor der Haustüre. Kinder erlernen in der Skischule den perfekten Kurvenschwung, während im Miniclub die Kleinen ab drei Jahren auf den ersten Skitag vorbereitet werden. Ein besonderes Erlebnis ist das Skifahren unterm Sternenhimmel. An einem Abend in der Woche ist die Piste beim Guggernülli-Lift in Faschina beleuchtet. Nachtskilauf – das ist ein Abenteuer!

Um den Schnee muss man sich in Damüls-Faschina keine Gedanken machen – Frau Holle meint es gut mit der Bergregion und lässt ordentlich weiße Pracht vom Himmel fallen. Und so ist es naheliegend, dass auch Rodeln, Langlaufen, Tourengehen und Winterwandern hier eine wahre Freude sind. Und wo wir gerade bei den kleinen und großen Urlaubsfreuden sind: Die herzliche Gastfreundschaft der Walser ist überall spürbar. Ob in der kleinen Pension, in der Ferienwohnung für die ganze Familie oder im Viersternbetrieb, die Gastgeber tun ihr Bestes, um ihren Gästen unbeschwerte Ferientage weitab vom Alltag zu ermöglichen. Damit Wohlfühlen und Erholung leicht fällt.

072-073-AD-Voralberg-3

Weitblick am Gipfel im Großen Walsertal.
Abb.: Alex Kaiser – Alpenregion Bludenz Tourismus GmbH

072-073-AD-Voralberg-4

Skilehrer beim Skifahren in Damüls.
Abb.: Alex Kaiser – Alpenregion Bludenz Tourismus GmbH

 


072-073-AD-Voralberg-Logo-1   072-073-AD-Voralberg-Logo-2

WEITERE INFOS

Damüls Faschina Tourismus
Kirchdorf 138 | 6884 Damüls | T. +43 5510 620 0 | info@damuels.travel | www.damuels.travel

Großes Walsertal Tourismus
Rathausgasse 12 | 6700 Bludenz | T. +43 5554 5150 | info@walsertal.at | www.walsertal.at


 

 

 

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.