NIEDERSACHSEN Weserbergland-Weg

Die Weser immer im Blick führt der Weserbergland-Weg auf 225 Kilometern durch Niedersachsens traumhafte Natur, historische Altstädte und vorbei an romantischen Burgen und Schlössern. Die Mehrtagestour mit 13 Etappen geht von Hann. Münden im Süden quer durch das Weserbergland bis nach Porta Westfalica im Norden. Neben der beeindruckenden Landschaft überzeugt der Weserbergland-Weg durch viele abwechslungsreiche Highlights auf der größtenteils naturbelassenen Strecke. Die Barockstadt Bad Karlshafen, die Hohenstein-Klippen, das einzigartige Hochmoor Mecklenbruch oder der Reinhardswald mit Dornröschenschloss sind nur einige Punkte, die den Wanderer auf den verschiedenen Etappen erwarten. Eine Reihe außergewöhnlicher Übernachtungsmöglichkeiten auf der Strecke, unter anderem ein Baumhaushotel und eine Burg, unterstreicht den besonderen Charme des Wanderwegs. Seit 2012 darf sich der Weserbergland-Weg mit dem Titel »QualitätswegWanderbares Deutschland« schmücken. Zudem wurde der Weg auch als Deutschlands schönster Wanderweg 2020 nominiert – also eine echte Empfehlung für alle Outdoor-Liebhaber!

 

042-047-Tourentipp-Weserbergland-Weg

Abb.: German Roamers/Johannes Becker

 


GPS-Daten | Webcode #6691 | GPX Track herunterladen

Das Passwort (eine PIN-Nummer) zum kostenlosen Download des GPX-Tracks finden Sie in der aktuellen trekking-Ausgabe (4/2020) auf Seite 5 (Inhaltsverzeichnis), ganz rechts unten. Die GPS-Daten wurden von unseren Autoren und dem Verlag erfasst und nach bestem Wissen überprüft. Abweichungen oder Fehler können allerdings nicht ausgeschlossen werden, da sich zum Beispiel auch die Gelände-Situationen zwischenzeitlich verändern können. Sachverstand in der Beurteilung der jeweiligen Gegebenheiten vor Ort ist also unabdingbar.


Den vollständigen Beitrag lesen Sie in der Ausgabe 04/2020.

Jetzt im Online-Shop bestellen »

001-Titel-trekking-4-20

 

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.