Tilmann Waldthaler versteigert sein „Äquatour“-Bike für den guten Zweck

Für alles andere als Spazierfahrten ist der Extrem-Radsportler und Weltenbummler Tilmann Waldthaler bekannt: Mit dem Fahrrad legte er insgesamt schon über 500.000 Kilometer zurück und bereiste dabei über 140 verschiedene Länder.

tilmann-waldthaler

1989 brach er zu seiner zweitgrößten Tour auf, der „Äquatour“: Bis 1992 umrundete er mit dem Fahrrad die Welt und fuhr unter anderem durch Dakar, Kenya, Bombay, Madras, Malaysia, Singapur, Sumatra, Java, Bali, Australien, USA, Mexico, Venezuela und Brasilien. Das Fahrrad, mit dem er damals unterwegs war, gibt es immer noch – und dient ab sofort dem guten Zweck: Tilmann Waldthaler hat es United Charity, Europas größtem Auktionsportal für Kinder in Not, zur Verfügung gestellt, um es für eine gute Sache online zu versteigern. Der Erlös wird ohne Abzug an die Care-for-Rare Foundation weitergegeben, die sich für Kinder mit seltenen Erkrankungen stark macht. Wer sich das einzigartige Erinnerungsstück an eine ganz besondere Tour sichern und gleichzeitig Kinder in Not unterstützen möchte, kann noch bis zum 12. Oktober mitbieten: https://www.unitedcharity.de/Auktionen/Tilmann-Waldthalers-Rad. Mit im Paket ist übrigens nicht nur das Fahrrad, sondern auch die original Fahrradtaschen, ein signierter Bildband sowie eine DVD von Tilmann Waldthaler.

 

 

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.