Traumhaftes Cantal

Weite, Wind und Feuerberge im französischen Zentralmassiv

Wind, Wasser und Eis modellierten die Überreste des einst größten Vulkans Europas zur rauen Bergwelt des Cantal. Ungezähmte Bergpfade erschließen die Täler und Höhenzüge der abgeschiedenen Region im französischen Zentralmassiv. Fünf Tage lang war Patrick Kunkel dort unterwegs.

036-037-Cantal

Text/Bilder: Patrick Kunkel


GPS-Daten | Webcode #8894 | GPX Track herunterladen

Das Passwort (eine PIN-Nummer) zum kostenlosen Download des GPX-Tracks finden Sie in der aktuellen trekking-Ausgabe (4/2019) auf Seite 5 (Inhaltsverzeichnis), ganz rechts unten. Die GPS-Daten wurden von unseren Autoren und dem Verlag erfasst und nach bestem Wissen überprüft. Abweichungen oder Fehler können allerdings nicht ausgeschlossen werden, da sich zum Beispiel auch die Gelände-Situationen zwischenzeitlich verändern können. Sachverstand in der Beurteilung der jeweiligen Gegebenheiten vor Ort ist also unabdingbar.


Den vollständigen Beitrag lesen Sie in der Ausgabe 04/2019.

Jetzt im Online-Shop bestellen »

trekking-Magazin 09/2018

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.