Wandern im Ferienland Donau-Ries

Erkundung der »kosmischen Katastrophe«

Durch eine außergewöhnliche Region führen die 17 Top-Rundwanderwege im Ferienland Donau-Ries. Neben der Eiszeit hat der Einschlag eines Meteoriten vor 14,5 Millionen Jahren mit rund einem Kilometer Durchmesser das Landschaftsbild zwischen Schwäbischer und Fränkischer Alb einzigartig geprägt. Auf den Wanderungen wird man immer wieder in ein Freiluft-Klassenzimmer eingeladen, um mehr über die Entstehung des Rieskraters zu erfahren. Silke Rommel und Thomas Rathay haben sich auf Spurensuche begeben.

022-029-Donau-Ries

Text: Silke Rommel / Bilder: Thomas Rathay


GPS-Daten | Webcode #0075 | GPX Track herunterladen

Das Passwort (eine PIN-Nummer) zum kostenlosen Download des GPX-Tracks finden Sie in der aktuellen trekking-Ausgabe (8/2019) auf Seite 5 (Inhaltsverzeichnis), ganz rechts unten. Die GPS-Daten wurden von unseren Autoren und dem Verlag erfasst und nach bestem Wissen überprüft. Abweichungen oder Fehler können allerdings nicht ausgeschlossen werden, da sich zum Beispiel auch die Gelände-Situationen zwischenzeitlich verändern können. Sachverstand in der Beurteilung der jeweiligen Gegebenheiten vor Ort ist also unabdingbar.


Den vollständigen Beitrag lesen Sie in der Ausgabe 08/2019.

Jetzt im Online-Shop bestellen »

trekking-Magazin 09/2018

 

 

 

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.