Wandern auf dem Harzer-Hexen-Stieg

Hexen in Hülle und Fülle

Unzählige Sagen und Legenden ranken sich im Harz um Hexen und Teufel, inspiriert durch eine Natur, die von dichten, dunklen Fichtenwäldern, geheimnisvollen Mooren und nebelumwobenen Klippen geprägt ist. Dutzende von Stauseen und kilometerlange Grabensysteme erinnern daran, dass hier aber auch Bergbaugeschichte geschrieben wurde. Erik Van de Perre machte sich auf den Weg und erkundete, auf den Spuren von Hexen und Bergmännern, das nördlichste deutsche Mittelgebirge.

076-082-HarzerHexenStieg

Text/Bilder: Erik Van de Perre


GPS-Daten | Webcode #3334 | GPX Track herunterladen

Das Passwort (eine PIN-Nummer) zum kostenlosen Download des GPX-Tracks finden Sie in der aktuellen trekking-Ausgabe (9/2017) auf Seite 5 (Inhaltsverzeichnis), ganz rechts unten. Die GPS-Daten wurden von unseren Autoren und dem Verlag erfasst und nach bestem Wissen überprüft. Abweichungen oder Fehler können allerdings nicht ausgeschlossen werden, da sich zum Beispiel auch die Gelände-Situationen zwischenzeitlich verändern können. Sachverstand in der Beurteilung der jeweiligen Gegebenheiten vor Ort ist also unabdingbar.


Den vollständigen Beitrag lesen Sie in der Ausgabe 09/2017.

Jetzt im Online-Shop bestellen »

trekking-Magazin 09/2017

 

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.