Ein Stück Heimat

Auf dem Südrand-Weg durch die Schwäbische Alb

Der Fernwanderweg HW 2 (Schwäbische Alb Südrand-Weg) führt in 13 Tagesetappen von Donauwörth bis Tuttlingen. Dabei folgt er über 260 Kilometer im Wesentlichen dem Donautal, weicht aber auch in die vielen interessanten Nebentäler aus. Er durchquert traumhafte Laubwälder, erklimmt die steilen, für die Schwäbische Alb so typischen Schichtstufen am Rande der Täler und führt durch historische Städtchen. Abwechslungsreicher kann eine Wanderung durch ein deutsches Mittelgebirge kaum sein, wie unsere Autorin Annika Müller meint.

034-040-Suedrandweg

Text/Bilder: Annika Müller


GPS-Daten | Webcode #2241 | GPX Track herunterladen

Das Passwort (eine PIN-Nummer) zum kostenlosen Download des GPX-Tracks finden Sie in der aktuellen trekking-Ausgabe (4/2018) auf Seite 5 (Inhaltsverzeichnis), ganz rechts unten. Die GPS-Daten wurden von unseren Autoren und dem Verlag erfasst und nach bestem Wissen überprüft. Abweichungen oder Fehler können allerdings nicht ausgeschlossen werden, da sich zum Beispiel auch die Gelände-Situationen zwischenzeitlich verändern können. Sachverstand in der Beurteilung der jeweiligen Gegebenheiten vor Ort ist also unabdingbar.


Den vollständigen Beitrag lesen Sie in der Ausgabe 04/2018.

Jetzt im Online-Shop bestellen »

trekking-Magazin 04/2018

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.