Magazin

Hallo, liebe Leserinnen und Leser!

Reiseziele in nah und fern

Der Herbst steht vor der Tür, die Arbeit hat uns wieder, und der Sommerurlaub ist fast schon Geschichte. In meinem Bekanntenkreis lagen Fernreisen in diesem Jahr wieder hoch im Kurs: Klettern im US-amerikanischen Yosemite-Nationalpark, Trekking auf Island oder Backpacking in Asien, um nur ein paar Beispiele zu nennen. Warum sollte in einer globalisierten Welt, in der die Outdoorjacke aus Vietnam kommt, Merinowolle aus Neuseeland die Haut bedeckt und die dehydrierte Tütennahrung Nasi Goreng verspricht, die Reiseplanung auch eine Ausnahme machen?

Das ist bei mir meistens auch nicht anders. Meine Reisen haben mich in den letzten Jahren vom hocharktischen Spitzbergen über das entlegene Kamtschatka bis in die afghanisch-tadschikische Grenzregion geführt. Von solchen Reisen kommt man natürlich immer mit erweitertem Horizont und neuem Wissen zurück. Deshalb weiß ich jetzt auch so einiges über die Gorno-Badakhshan-Region im Pamir-Gebirge. Ob ich allerdings den obligatorischen 5.-Klasse-Erdkundetest über die deutschen Mittelgebirge ohne Vorbereitung bestehen würde, wage ich vorsichtig zu bezweifeln. Dabei haben gerade diese einiges zu bieten: Einfach und mit minimalem ökologischen Fußabdruck zu erreichen, eignen sich Schwarzwald, Harz, Rhön und Konsorten perfekt für eine kurze Flucht aus dem stressigen Arbeitsalltag. Sie sind zudem ein idealer Ort, um erste richtige Abenteuer mit unseren Kindern zu erleben. Was könnte schöner sein, als fernab von Großstadtlärm und Handyklingeln beim Schein eines Lagerfeuers dem Nachwuchs Geschichten von den Helden unser Kindheit zu erzählen? Auch wer es sportlicher mag, kommt hier durchaus auf seine Kosten. Ausgedehnte Wegenetze bietet oftmals unzählige Höhenmeter und Hunderte von Kilometer Trekkingspaß.

Auch mein Reiseziel lag dieses Mal praktisch direkt vor der Haustür. Zusammen mit einem alten Freund ging es in den wilden Pfälzerwald. Neben vielen anderen spannenden Dingen, können Sie davon in dieser Ausgabe lesen. Interessante Reiseziele gibt es nah und fern. Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Schmökern!


003-Vorwort-3-18-2

Ihr Christian Martischius | Autor trekking-Magazin