Bayerns schönster Winkl

Auf prämierten Wegen rund um Reit im Winkl erlebt man den Chiemgau mit besonderem Genuss – auch in gastronomischer Hinsicht.

Premiumwanderwege lassen die Herzen von anspruchsvollen Genusswanderern höherschlagen. Das Chiemgauer Reit im Winkl verfügt mittlerweile sogar über fünf zertifizierte Premiumwanderwege für den Sommer. Das verspricht eine Woche Wanderlust mit Prädikat in den Chiemgauer Alpen.

Bilder/Text: Norbert Eisele-Hein

Premiumwanderwege sollen das Panorama nicht zersägen, sondern ganz behutsam offenbaren. Nur dann fühlt sich die majestätische Landschaft rings um Reit im Winkl mit den umliegenden Gipfeln der Bayerischen Alpen nicht erobert, sondern geschmeichelt. Und nur dann machen Premiumwanderwege ihrem Namen alle Ehre. Nur dann haben sie die goldene Krone auf den Wegtafeln auch verdient. Das Prädikat klingt zwar sperrig, aber bei Adelstiteln muss das scheinbar so sein. Und so weiß der Wanderer, was ihn erwartet – nämlich pures Wandervergnügen.
Das Deutsche Wanderinstitut zertifiziert die Premiumwanderwege anhand umfangreicher Kriterien. »Das war alles andere als einfach«, weiß Florian Weindl, Leiter des Tourismus-Büros Reit im Winkl, zu berichten. »Das Deutsche Wanderinstitut, welches für die Zertifizierung der fünf Premiumwanderwege verantwortlich zeichnet, fordert die Erfüllung eines umfangreichen Kriterienkatalogs. Dabei erfasst es möglichst objektiv die Stärken und Schwächen der Wanderwege. Dies geschieht nicht zuletzt, damit Wanderbegeisterte möglichst leicht Routen nach ihren Vorlieben finden können. Das Wegeformat, die nutzerfreundliche Beschilderung, das Landschaftsbild, urige Gasthäuser, kulturell Interessantes bis hin zu möglichen Lärmemissionen – da kommt alles auf den Prüfstand«, zählt Herr Weindl auf.


Den vollständigen Beitrag lesen Sie in der Ausgabe 02/2021.

Jetzt im Online-Shop bestellen »

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.