Fans erwandern mit Heimatkanal die „Bergretter“ -Kulisse in Ramsau am Dachstein

Vergangenes Wochenende wanderten 150 begeisterte Serienfans der deutschen Fernsehsendung „Die Bergretter“ mit einem Team des TV-Senders Heimatkanal durch die Ramsau am Dachstein und erfuhren dabei bislang unbekannte Details zu den Dreharbeiten der Erfolgsserie. Bis zu 6 Millionen Zuseher wurden durchschnittlich bei den bis heute ausgestrahlten Staffeln im Raum Österreich, Deutschland und der Schweiz erreicht – ein wertvoller Wirtschaftsimpuls für die gesamte Tourismusregion Ramsau.  In der Tourismusregion Ramsau am Dachstein stand das vergangene Wochenende ganz im Zeichen der Erfolgsfernsehserie „Die Bergretter“, welche seit dem Jahr 2009 im ZDF und seit 2012 auch auf dem Heimatkanal ausgestrahlt wird. Zum zweiten Mal veranstaltete der Tourismusverband gemeinsam mit dem deutschen TV-Sender Heimatkanal eine Fanwanderung und zeigte den Besuchern, was sich am Drehort in der Steiermark hinter den Kulissen so alles abspielt. Hierbei erfuhren die Teilnehmer spannende Details zur vierten Staffel, die ab Januar auf Heimatkanal zu sehen ist, ebenso wie zur fünften Staffel, welche ab Januar 2014 im ZDF auf dem Programm steht.

Die echten Ramsauer Bergretter führten die 150 Fans an

2013-09-17_ram_gruppenbild_fanwanderung-(2)

Foto: TVB Ramsau am Dachstein / Martin Huber

Um die Geschichten der TV-Serie so realistisch wie möglich darzustellen, arbeitet das Produktionsteam eng mit dem Bergrettungsdienst der Ramsau am Dachstein zusammen, welche somit mit allen Details rund um die Dreharbeiten bestens vertraut ist. So war es auch das Bergrettungsteam, welches gemeinsam mit den Heimatkanal-Mitarbeitern die Wanderführung übernahm und die 150 Fans aus den Ländern Österreich, Deutschland und der Schweiz zu den einzelnen Drehorten begleitete, wo Produktionsleiter Frank Hechlervon der „ndF“ (neue deutsche Filmgesellschaft) spannende Details erzählte. Neben dem spektakulären Hubschrauberrundflug entlang des Dachsteinmassives, war das Highlight des Wochenendes aber mit Sicherheit das Zusammentreffen mit Schauspielstar und Hauptdarsteller Martin Gruber, welcher im Rahmen eines gemeinsamen Abendessens seinen Fans Rede und Antwort stand.

Enormer Wirtschaftsimpuls für die Ramsau am Dachstein

2013-09-17_ram_hubschrauber

Foto: TVB Ramsau am Dachstein / Martin Huber

Noch bis Ende Oktober diesen Jahres laufen die Dreharbeiten zur fünften Staffel von „Die Bergretter“ in Ramsau am Dachstein auf Hochtouren. Der wirtschaftliche Impuls durch die TV-Serie ist dabei für die Region enorm. Bis jetzt wurden vier Staffeln auf ZDF ausgestrahlt. Die Folge „Wilde Wasser“ erzielte dabei mit 6,34 Millionen ZDF-Sehern einen absoluten Spitzenwert. Für die Produktion der fünften Staffel sind mehr als 100 Drehtage vorgesehen. 45 Mitarbeiter wohnen während dieser Zeit durchgehend in der steirischen Ramsau. Der Geschäftsführer des Tourismusverbandes, Elias Walser, zeigt sich sichtlich begeistert: „Die Filmcrew zählt zwar nicht zur touristischen Nächtigungsstatistik, dennoch bekommen wir durch die Serie einen wertvollen Wirtschaftsimpuls. Nicht vergessen werden dürfen nämlich die Mieten von Gebäuden für Wohnungen und Drehorte, die Konsumation in Restaurants, der Einkauf von Verpflegung und Sport-Ausrüstung, Leistungen wie Catering, Beschilderung, die Buchung von Bergführern oder Handwerksaufträge für Tischler, Zimmerer, Elektriker etc. Ganz abgesehen von dem enormen werblichen Glücksfall, von dem die gesamte Region profitiert“.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Gewinnspiel
Anzeige
Anzeige

Newsletter

Newsletter Erhalten Sie aktuelle News aus der Outdoor-Sportszene, Tourenberichte und Produktvorstellungen immer bequem und kostenlos per E-Mail.
Jetzt Newsletter abonnieren »

Follow us on facebook

trekking in meiner Stadt

Bike&Travel Magazin

001-Titel-4-13_01-neu
Bike&Travel

Das Magazin für Radreisen

Jetzt entdecken »

kajak-Magazin

001-Titel-4-13_01-neu
kajak-Magazin

Das Magazin für kajaks, canadier & outdoor

Jetzt entdecken »